Standort: Klobensteinerstr 23 , A-6345 Kössen
info@hw-transporte.eu

Halteverbotszone beantragen

Halteverbotszone für Ihren Umzug / Übersiedlung

Halteverbotszone für Ihren Umzug / Übersiedlung

Sie planen einen Umzug in Österreich oder Deutschland?

Wir stellen Ihnen unseren Service zur Verfügung, eine rechtlich einwandfreie Halteverbotszone aufzustellen. Widerrechtlich parkende Autos können dann ab dem Zeitpunkt der Wirksamkeit von der Stadt abgeschleppt werden.

Es gibt doch kein schlimmeres Szenario wie das, dass die Umzugskisten transportfertig gepackt sind, und wir als Umzugsunternehmen bereit stehen und auf Ihre Anweisungen warten und keinen Parkplatz vor ihrer Haustüre finden.

Gerade ein Umzug ist mit genügend Stress verbunden. Und am neuen Wohnort will man ja nicht gleich durch z.B. blockierte Ausfahrten die Nachbarschaft verärgern.

In Städten ist oft nicht viel Platz oder ist mit zu engen oder blockierten Straßen konfrontiert. Transporter für die Umzüge brauchen entsprechend viel Platz. Deswegen sollte man sich Gedanken über die Aufstellung von Halteverbotszonen für Umzüge,  Räumungen, Entrümpelungen, Möbeltransporte, Übersiedelungen Gedanken machen.

Sie entscheiden, wann es wo hingeht und teilen uns das rechtzeitig
(mindestens 14 Tage vorher) mit.

Unsere Leistungen:

Wir sorgen für die richtige Beschilderung, inkl. Anlieferung, Auf- und Abbau,
behördliche Genehmigung und Beschriftung.

  • Bewilligung für ein Halteverbot beantragen
  • Abholung des Bescheides
  • Aufstellung der Halteverbotsschilder mind. 3 Tage vor dem Umzug
  • Anmeldung der Halteverbotszone bei der Verkehrsbehörde
  • Entfernung der Halteverbotsschilder nach dem Umzug
  • Abmeldung bei der Polizei

Beachten Sie:

Die Parkverbotsschilder müssen mindestens 72 h vor Umzugsbeginn aufgestellt werden, damit sie rechtswirksam sind (BVG AZ 11 C 15/95).
Beachten Sie auch die 14 tägige Vorlaufzeit für die Beantragung der Genehmigung